HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Daniel Zaugg

Foto: Daniel Zaugg

Haben Tourismusorganisationen ausgedient?

Tourismusorganisationen «holen» keine (neuen) Gäste, wenn sie auf die Karte Marketing setzen. Zu diesem Schluss kommen die Professoren Pietro Beritelli und Christian Lässer. Angebote und Events heissen die Zauberworte.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

2 Kommentare

1000/1000
maggie duss am 24.02.2020, 15:04
Aufgeblähte Touristenorganisationen haben schon lange aus gedient. Nicht weit über die Grenzen nach Osten und Süden waren diese schon immer sehr bescheiden, in ihrer Aufmachung aber erfolgreicher.
Andrew Kesper am 25.02.2020, 09:37
Die Arbeit der Tourist-Informationen (und Tourismus Organisationen) pauschal so runterzuputzen halte ich für falsch. Bevor irgendjemand das beurteilen kann, sollte derjenige min. 6 Monate in einer modernen Tourist-Information arbeiten und sich mit den komplexen Arbeitfeldern vertraut machen. Das nicht alles glatt läuft ist normal - muss aber auch so sein, sonst verändert man sich selbst nicht. Selbstverständlich müssen sich Tourist-Informationen (und Organisationen) immer und stets hinterfragen und ändern. Nur so kann auf neue Technologien etc. reagiert werden. Den "Tourist-Informationen" und "Tourismus-Organisationen" immer sofort (und dann auch noch öffentlich) pauschal in den Rücken zu schiessen ist a) nicht nett den Angestellten gegenüber und b) verzapfen doch meist andere den Mist, und nur weil die Tourist-Infos "öffentlich" sind, bekommen die (und die Mitarbeiter) die Prügel ab. Das ist nicht schön, aber leider immer und bei allen touristischen Destinationen so.
  • Open Air Kino
  • S-chanf, ideal für Familien
  • Buch des Monats
  • Einheimische Familie sucht
  • Die Hausarztpraxis Schläpfer St. Moritz AG an der
  • Ego Kiefer
  • S-chanf, sonnige, neue
  • Heli
  • La Lia Rumantscha tschertga ina persuna
  • St. Moritz ist einer der bekanntesten Ferienorte der Welt. Sein Name ist als Qua-
  • Rominger
  • Nachtarbeiten
  • Jazz
  • Waldhaus Sils
  • engadiner lehrwerkstatt
  • DAS ERSTE VEGETARISCHE HOTEL IM ENGADIN
  • creative box
  • Schwab
  • Seiler
  • Martinelli
  • Greiner
  • Lenova
  • Drive-In
  • Gini
  • Herzlichen Dank
  • Zu vermieten in Surlej/Silvapla-
  • Sonntags Apero
  • für12Stück
  • Pontresina Wochentipp
  • Rovcca
  • elektro
  • Freund
  • Administrator(in) Pensum 40%-60%
  • Musical
  • Kino
  • hat seine Zusatzlehre als Automobilmechatroniker EFZ
  • ERnst HubERARcHitEktuR
  • Studenti such günstig Wohngele-