HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Kantonspolizei Graubünden

Foto: Kantonspolizei Graubünden

Baufirmen befolgen die Verordnungen

Zur Umsetzung der Einhaltung der Covid-19 Verordnung des Bundesrates hat die Kantonspolizei Graubünden im ganzen Kanton Baustellen und Betriebe kontrolliert. Die Bilanz der Ende letzter und anfangs der laufenden Woche durchgeführten Kontrollen fällt positiv aus.

Insgesamt seien 113 Baustellen von der Kantonspolizei Graubünden auf die Vorschriften von Art. 7d der Verordnung überprüft worden. Dieser Artikel verpflichtet die Arbeitgeber unter anderem dazu, dass die Anzahl der anwesenden Personen auf Baustellen oder in Betrieben zu limitieren ist, damit die Empfehlungen des BAG betreffend Hygiene und sozialer Distanz eingehalten werden können. Bei den sowohl in der Mesolcina, im Engadin und in weiteren Gebieten des Kantons kontrollierten 113 Betrieben mussten lediglich zwei Beanstandungen vorgebracht werden. Dies zeigt auf, dass die COVID-19-Verordnung des Bundesrats aktuell grösstenteils eingehalten wird. (kapo)


1 Kommentar

1000/1000
Schneemann am 01.04.2020, 11:46
Mann müsste die Kontrollen unangemeldet machen da würde das Resultat anders aussehen!
Aber egal es sind ja NUR Arbeiter und keine Menschen!!!
Unglaublich diese Ignoranz!
  • Wohnungssuche in St. Moritz und Region
  • Malergeschäft
  • Denner
  • Pfaeffli
  • Die Gemeinde Celerina/Schlarigna freut sich per 1. August 2021 eine
  • Bezzola
  • Nachtarbeiten
  • Martin Conrad
  • In Zuoz, in Engadinerhaus
  • CINEMA REX
  • Gemeinde Silvaplana
  • Haustechnik AG
  • Ab 1. Dezember 2020 ganzjährig
  • P.Holinger
  • Suche eine Wohngelegenheit
  • Innsurance
  • Kriemler
  • Pontresina. Wochentipp.