HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Auf einem Teilstück der Via Engiadina zwischen Silvaplana und Sils sollen Biker und Wanderer künftig getrennte Wege gehen.

Auf einem Teilstück der Via Engiadina zwischen Silvaplana und Sils sollen Biker und Wanderer künftig getrennte Wege gehen.

Trennung von Wanderern und Mountainbikern

Im Engadin werden Entflechtungsmassnahmen zwischen Wanderern und Mountainbikern geprüft. Aktuell sind solche an der Via Engiadina zwischen Sils und Silvaplana geplant.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

1 Kommentar

1000/1000
Mäggie Duss-Rast am 18.11.2020, 20:06
es wird aber auch höchste Zeit sämtlich Wanderwege im Engadin von Bikern zu entschärfen. Was da im Sommer abgegangen ist , ist eine untragbare Entwicklung, nehmt ein Beispiel Südtirol da sind grosse Wandergebiete absolut Biker frei.
  • Midnight
  • Automobil-Verkäufer
  • Gesucht im Oberengadin
  • Privat zu verkaufen
  • Leitung Administration (70%).
  • TAKE AWAY
  • Arbeiten in den Bergen
  • 2½- bis 3½-Zimmer
  • ABWARTSSTELLE
  • Gesucht im Oberengadin
  • Initiative für sauberes Trinkwasser
  • EDITUR
  • Pontresina Wochentipp
  • Kaufmännische/n Mitarbeiter/in (80-100%)
  • CUMÜN DA SCUOL