Foto: shutterstock.com/testing

Foto: shutterstock.com/testing

China – eine aufstrebende Skination

Seit China den Zuschlag für die Austragung der Olympischen Winterspiele 2022 erhalten hat, hat sich das Land im Bereich des Wintertourismus innerhalb von fünf Jahren rasant entwickelt. Eine ideale Ausgangslage auch für St. Moritz und das Engadin.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

1 Kommentar

Filip am 21.11.2020, 07:25

Chinesen in Massen in Flugzeuge zu setzen, damit sie auf der anderen Seite der Welt Ski fahren ist absurd. Sicher der falsche Ansatz in Zeiten des Klimawandels. Auch sehen wir zur Zeit die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Tourismus-Orte, die in den letzten Jahren vor allem auf Fernmärkte gesetzt haben. Tragen wir Sorge zu unseren treuen Schweizer Gästen und denen aus dem nahen Ausland! Wie wichtig diese für uns sind sehen wir momentan.