HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Simon Walther

Foto: Simon Walther

Was für eine Leermondnacht

«In der letzten Leermondnacht war ich mutterseelenallein im Oberengadin unterwegs. Eigentlich bin ich kein Fan der Milchstrassen-Fotografie. Aber als dieses Sternsystem präzis über dem Piz Palü und dem Piz Bernina stand, konnte ich nicht widerstehen», schrieb EP/PL-Leser Simon Walther.


2 Kommentare

1000/1000
Fortunat am 31.05.2020, 18:50
Die Welt bricht gerade auseinander. Es wird nie wieder so sein, wie es war. Es steht uns ein harter, langer Winter bevor. Der Mord an George Floyd durch Polizeibeamte war nur der Funke, den es brauchte, den ganzen Dreck sichtbar zu machen. Es war nicht Corona, die Welt stand bereits vorher vor dem Kollaps (Klimakatasrophe). Gut haben die Kirchen wieder geoeffnet. In solchen Zeiten besinnen wir uns wieder auf was wirklich wichtig ist. Gott sei Dank. Heute ist der Tag, wo Gott uns den Heiligen Geist beschenkte. Wahrhaftig wichtiger als die Weihnachts Geschenke Orgien. Das ist kein Zufall. An Karneval hat die Pandemie begonnen, die Fleischeslust ein letztes Mal unverschämt feiern und dann Abstinenz bis hier hin. Wenn wir jetzt aber wieder hochschalten wie früher, so haben wir nichts gelernt und das wird dann hart! Das Virus ist nicht weg, nur weil der Bundesrat gesagt hat "Ihr könnt euch wieder freier bewegen".
Fortunat am 31.05.2020, 19:36
Wir beten für George Floyd. Sowas darf NEVER EVER wieder passieren!
Wacht auf! Wir dürfen die Verantwortung NIEMALS abgeben. Das ist einfach, aber genau das passiert dann. Es gibt keine Freiheit ohne Verantwortung!
Wir sind schäbig, dumm, hoerig und bequem geworden. Der Bundesrat macht es schon richtig.
Wie Lemminge, die alle ohne zu denken über eine Klippe springen, weil alle es tun.
NEIN! Gott hat jedem von uns mit Verstand beschenkt. Deus solet gloria et laudate.
  • HERZLICHE GRATULATION
  • Putzfrau
  • Herzlichen Glückwunsch – Michelle Blarer
  • ZU KAUFEN GESUCHT:
  • 2½-Zimmer-Wohnung – Cinuos-chel