HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

 Kurt Bobst             Foto: z.Vfg

Kurt Bobst Foto: z.Vfg

Kurt Bobst hat viel Energie in den Tourismus investiert

Im Mai hat der neue Verwaltungsrat der Engadin St. Moritz Tourismus AG übernommen. Zeit, ein erstes Fazit mit VR-Präsident Kurt Bobst zu ziehen. In den letzten Monaten war es so ruhig wie lange nicht um die ESTM AG. Ein gutes oder schlechtes Zeichen?

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

1 Kommentar

1000/1000
Anna Giovanoli Liver am 19.09.2020, 09:14
In einer Firma/AG sind wichtige Aktionäre im Verwaltungsrat vertreten und die Aktionäre bestimmen die Ausrichtung und Strategie der AG. Es befremdet, wenn Herr Tramèr sagt, die Gemeinden könnten nicht gleichzeitig Aktionäre sein und auch noch die Strategie bestimmen.
Vielleicht wäre es besser, wenn die ESTM AG als Verein organisiert wäre und nicht den Anschein gibt, eine Firma zu sein, die über das "Produktionsmittel Region " verfügt. Dies könnte zu einem anderen, realistischeren Selbstverständnis der Tourismusorganisation und damit zu weniger Spannungen und Konflikte führen.
  • Rutz – Erbstaktion
  • Nachtarbeiten