Foto: Daniel Zaugg

Foto: Daniel Zaugg

Keine Ansteckungen in den Hotels in Sils und Silvaplana

Die freiwilligen Betriebstests von Hotels in Sils und Silvaplana von vergangener Woche haben keine Ansteckungen identifiziert. Wie die Taskforce «CoronaII» mitteilt sind alle der 264 durchgeführten Tests auf das Coronavirus negativ ausgefallen.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

1 Kommentar

Katharina von Salis am 01.02.2021, 16:47

Das ist sehr erfreulich. Die Spannung steigt jetzt ins Unermessliche, wann man in Silvaplana die Maskenpflicht im ganzen Dorf und in den Fraktionen Surlej und Champfer wieder aufhebt. Am Anfang stand laut Gemeinderäten die Idee, dass man, weil ja der östliche Teil von Champfer zu St. Moritz gehört und so von der allgemeinen Maskenpflicht in St.Moritz betroffen war, nicht wollte, dass die Hälfte des Dorfes Maskenpflicht hätte und der westliche, zu Silvaplana gehörende Teil, dann nicht. Kurz danach hat aber St. Moritz die Maskenpflicht gleich wieder aufgehoben.Und so herrschen seit etwa 10 Tagen doch verschiedene Regimes in Champfer, also genau der Zustand, den man mit der Maskenpflicht in Silvaplana vermeiden wollte. Weiss jemand, ob es andere Gemeinden in Graubünden gibt, welche eine allgemeine Maskenpflicht verfügt haben? Und falls ja, welche?