HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Selina Gasparin   Foto: Swiss Ski

Selina Gasparin Foto: Swiss Ski

Starke Auftritte von Gasparin und Cadurisch

An den Biathlon-Weltmeisterschaften in Pokljuka liefen die beiden Engadinerinnen Selina Gasparin und Irene Cadurisch im Damen-Einzel über 15 Kilometer in die Top-Ten. Gasparin beendete das Rennen auf Rang 6 und Cadurisch lief und schoss sich auf Rang 8. 

Gold holt sich die Tschechin Marketa Davidova vor der Schwedin Hanna Oeberg und der Norwegerin Ingrid Landmark Tandrevold. Lena Häcki wurde Zwölfte, Elisa Gasparin Neunzehnte. Morgen ist Ruhetag für die Athletinnen. Ihren nächsten Einsatz an der WM haben sie am Donnerstag bei der Single Mixed Staffel.

(ep)


Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Das heutige Rezept: Milchreis mit Birnen, Äpfel und DörraprikosenFRISCHE KOCH-IDEE
  • RECEPTIONIST/IN
  • GESUCHT Haus im Bergell - Puschlav
  • BAG – Coronavirus
  • BAG – Coronavirus
  • Gewerberäume – St. Moritz Dorf
  • Pontresina Wochentipp
  • GEWERBERÄUME – St. Moritz-Dorf
  • Betriebsleiter (m/w)
  • Gesucht: 3½-Zimmer-Wohnung
  • Reinigungskraft (30 %)
  • Custodi/-a per las immobiglias da scoula culla sela polivalenta per 100 %Vschinauncha da Segl
  • Scuol - Tarasp
  • Vitali
  • Orthopist/in