Das Gasthaus Albula Hospiz wird leergeräumt. Foto: Jon Duschletta

Das Gasthaus Albula Hospiz wird leergeräumt. Foto: Jon Duschletta

Baubeginn am Albula Hospiz

Am Montag haben die Arbeiten für Umbau und Erweiterung des 150-jährigen Gasthauses Albula Hospiz begonnen. Besitzerin des Gebäudes ist seit 2015 die Gemeinde La Punt Chamues-ch. Für den Umbau hatte der Souverän im Dezember 2019 einen Kredit von 3,9 Millionen Franken gesprochen.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare