Die Gift- und Heilpflanze Maiblume wurde früher als Duft in der Parfümerie verwendet. Foto: Shutterstock.com/Flower Gard

Die Gift- und Heilpflanze Maiblume wurde früher als Duft in der Parfümerie verwendet. Foto: Shutterstock.com/Flower Gard

Das Maiglöckchen – Gift- und Heilpflanze

Die Maiblume, bekannt für ihre Inhaltsstoffe, blüht in unseren Regionen meist erst im Juni. Die frührere medizinische Anwendungen sind heutzutage nicht mehr zugelassen. Die Heilpflanze ist nämlich giftig und kann vielfältige Nebenwirkungen verursachen.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare