Auf der Alp Prasüra oberhalb von Sils lässt es sich gut leben als Hirte.

Auf der Alp Prasüra oberhalb von Sils lässt es sich gut leben als Hirte.

Der Hirte Jules Denner ist den Sommer über zuständig für 90 Kühe, Kälber und Rinder.

Der Hirte Jules Denner ist den Sommer über zuständig für 90 Kühe, Kälber und Rinder.

Ein junger Fuchs besucht jeden Abend den Hirten auf der Alp.

Ein junger Fuchs besucht jeden Abend den Hirten auf der Alp.

Die Landwirtin Birgit Forster aus dem Thurgau besucht ihre Tiere im Engadin.

Die Landwirtin Birgit Forster aus dem Thurgau besucht ihre Tiere im Engadin.

Wo sich Fuchs und Hirte «Gute Nacht» sagen

Auch dieses Jahr verbringen wieder tierische Gäste den Sommer oberhalb von Sils. Die Autorin war knapp drei Wochen auf der Alp Prasüra und erlebte hautnah, was hinter der Arbeit eines Kuhhirten so alles steckt. So viel sei verraten: Mit Kühen zählen allein ist es nicht getan.  

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare