HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Federico Settes Fotografien beleben die Waldgalerie in La Punt Chamues-ch. «Durch diese Ausstellung ist in mir der Wunsch erwacht, in Zukunft mit grösseren Bildformaten zu arbeiten», so Sette. Foto: Jon Duschletta

Federico Settes Fotografien beleben die Waldgalerie in La Punt Chamues-ch. «Durch diese Ausstellung ist in mir der Wunsch erwacht, in Zukunft mit grösseren Bildformaten zu arbeiten», so Sette. Foto: Jon Duschletta

Dem Engadin neue fotografische Perspektiven abgewinnen

Jung, ehrgeizig und selbstbewusst: Vor sechs Jahren ist Federico Sette zufällig zur Fotografie gestossen und hat darin nicht nur eine neue Leidenschaft entdeckt, sondern gleich auch eine Existenzgrundlage gefunden. Zehn seiner Engadin-Bilder sind aktuell in der Wald-Galerie in La Punt zu sehen.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Arbeiten in den Bergen
  • Pontresina Wochentipp
  • Vorsorgespezialist Generalagentur
  • Collavuratur servezzan tecnic (100%)
  • CUMÜN DA SCUOL
  • Midnight
  • cofox.ch
  • Gesucht im Oberengadin
  • EDITUR
  • Privat zu verkaufen
  • elektro koller
  • ABWARTSSTELLE
  • 2½- bis 3½-Zimmer
  • TAKE AWAY
  • Gesucht im Oberengadin