Seit 2019 vertritt die FDP-Politikerin Anna Giacometti den Kanton Graubünden in Bern. Sie hat sich im nationalen Politbetrieb gut eingelebt, vermisst aber den Austausch unter den Bündner Parlamentariern. Foto: Daniel Zaugg

Seit 2019 vertritt die FDP-Politikerin Anna Giacometti den Kanton Graubünden in Bern. Sie hat sich im nationalen Politbetrieb gut eingelebt, vermisst aber den Austausch unter den Bündner Parlamentariern. Foto: Daniel Zaugg

«Habe immer noch Respekt vor dieser Aufgabe»

Die erste Halbzeit der Legislatur in Bundesbern ist gespielt. Zeit, mit Anna Giacometti Bilanz zu ziehen. Die EP/PL hat sich mit ihr über ihre Mitspieler und ihre neue Position in der zweiten Halbzeit unterhalten. Sie verrät ausserdem, wo sie auf dem Spielfeld Akzente setzen konnte. 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare