HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Der bestehende Wanderweg kurz vor dem Bootshaus Sils. Foto: Jon Duschletta

Der bestehende Wanderweg kurz vor dem Bootshaus Sils. Foto: Jon Duschletta

Wer löst den gordischen Knoten im Wegstreit zu Sils?

Die Frage, ob, und wenn ja, welche der beiden im regionalen Richtplan «Langsamverkehr» aufgeführten Wegvarianten zwischen Sils und Isola dereinst realisiert wird, ist strittig. Aktuell liegt das Geschäft bei den kantonalen Ämtern. Gut möglich, dass ein Entscheid erst nach den Sommerferien erfolgt.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

5 Kommentare

1000/1000
Remo am 02.02.2021, 08:31
Ich löse ihn ; )
1. Provisorischen Steg bauen zwischen Bootshaus und Isola
2. Tunel bauen zwischen Silvaplana und Plaun da Lej
3. Provisorischen Steg abbrechen
4. Alte Strasse als Velo und Langlaufweg nutzen
5. Zurücklehnen und die Zukunft geniessen
Gute Lösungen können so einfach sein.
Fränzli am 02.02.2021, 11:54
Lieber Remo,
diese Lösung kostet zwar etwas Kleingeld, aber dafür ist danach alles gelöst!
Remo for President!
koch am 02.02.2021, 13:16
Glaube kaum das die in Chur Geld für so ein Projekt freigeben. Die kassieren lieber ab und verteilen es dann im Nordbünden was sie im Engadin abkassiert haben.
Segliuot am 02.02.2021, 22:57
Träumt weiter.....!!
Der Tunnel zwischen Sils und Plaun da Lej sollte ja gebaut werden zum Schutz der Verkehrsteilnehmer vor Lawinen und Steinschlag! Diese stürzen sich daher auch dann noch
auf die alte Strasse wenn der Tunnel für den motorisierten Verkehr (in 20 Jahren) gebaut ist.
Wird wohl nichts mit zurücklehnen und die Zukunft geniessen, denn es sind machbare Lösungen gefragt und nicht unüberlegte Träumereien!
Laurasofia am 02.02.2021, 13:15
Wenn so, dann noch zusätzlich:
Langsamverkehrsweg zwischen Plaun da Lej und Maloja.
Dann haben wir‘s!
  • CUMÜN DA SCUOL
  • Leitung Administration (70%).
  • Arbeiten in den Bergen
  • Privat zu verkaufen
  • EDITUR
  • ABWARTSSTELLE
  • Kaufmännische/n Mitarbeiter/in (80-100%)
  • 2½- bis 3½-Zimmer
  • TAKE AWAY
  • Gesucht im Oberengadin
  • Gesucht im Oberengadin
  • Pontresina Wochentipp
  • Initiative für sauberes Trinkwasser
  • Automobil-Verkäufer
  • Midnight