HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Von einer reinen Marketingorganisation zu einer Destinations-Management-Organisation: Bei der Engadin St. Moritz Tourismus AG ist einiges im Wandel. Foto: Daniel Zaugg

Von einer reinen Marketingorganisation zu einer Destinations-Management-Organisation: Bei der Engadin St. Moritz Tourismus AG ist einiges im Wandel. Foto: Daniel Zaugg

ESTM: Öffnung des Aktionariats, neuer Beirat

Die Engadin St. Moritz Tourismus AG wird breiter abgestützt. Die Leistungspartner sollen neben den Gemeinden neu Aktionäre werden. Ein Beirat soll neue Impulse und Ideen einbringen. Trotz schwierigen Umständen hat die ESTM AG das Geschäftsjahr 2020 mit einem Gewinn von 735'000 Franken abgeschlossen.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

3 Kommentare

1000/1000
Anna Giovanoli Liver am 23.04.2021, 23:15
Die ESTM als Treiber, Umsetzer und gleichzeitig als Auftragnehmer von wichtigen Tourismusprojekten? Meines Erachtens stimmt hier etwas in den Kompetenzregelungen nicht.
Während die Regionalpräsidentenkonferenz ihre Sitzungen noch mehr öffnet und transparent macht, finden die Sitzungen der immer potenteren ESTM hinter verschlossenen Türen statt... mich stimmt dies nachdenklich. Die ESTM sollte meiner Meinung nach im Kern Dienstleisterin bleiben.
Das Oberengadin und Bergell sind wunderschöne Landschaften, Wohn- und Wirtschaftsräume, Begegnungsstätten und Tourismusdestinationen. Sie sollten nicht ausschliesslich zu Tourismusdestinationen werden.
Fortunat am 25.04.2021, 14:23
Auflösen. Einfach Mal NICHTS tun. Und wenn schon, dann nicht in der Form einer gewinnstrebenden AG. All die Leute, die sich für solche Posten bewerben, wollen sich profilieren und sind wahrscheinlich nicht geeignet, zum Wohle der Gemeinschaft zu wirken. "Show me the incentives - and I say you the outcome." (Alan Greenspan, ehemaliger US FED Chef).
Mario Koller am 26.04.2021, 08:56
Es ist immer so in allen Bereichen : wenn man nicht mehr weiss, wie es weiter gehen soll und magere aufpolieren will , dann zaubert man einen Beirat aus dem Zylinder, der dann die Dinge ins Lot bringen soll. Das Wort "Beirat" kann auch mit "viel Lärm um nichts" noch etwas klarer definiert werden !
  • St. Moritzer Platzbanken
  • Dumondas da finanziaziun per projects d'integraziun en il chantun Grischun
  • Pontresina Wochentipp
  • Gästeberater 50 - 100%, m/w
  • Thailando
  • Custodi/a per las immobiglias cumünelas (pensum da 100%)
  • Medienfachfrau/mann 100%
  • «MILI WEBER - AKTUELLER DENN JE?»
  • Maiensäss – Grevasalvas
  • SAISONSTART
  • Volg – Aktion
  • Betriebselektriker (m/w) und Instandhaltungsprofi 100 %
  • Wir suchen für unseren Kunden
  • CINEMA REX
  • CINEMA REX
  • suchen / kaufen Briefmarken
  • Gerne informieren wir unsere geschätzte Kundschaft
  • Doppeleinfamilienhäuser für Familien und als Erstwohnungen in La Punt Chamues-ch
  • KAUF IMMOBILIE
  • Geschäftsführer (w/m)
  • Doppeleinfamilienhäuser für Familien und als Erstwohnungen in La Punt Chamues-ch