Foto: fotolia.com/Zerbor

Foto: fotolia.com/Zerbor

Der verpasste Termin

Mir wird nachgesagt, ich sei sehr organisiert und stets pünktlich. Und dann das: Für einen Artikel war ich mit einem Chefarzt verabredet. Er bestätigte mir per E-Mail, dass er am Mittwoch, 20. Februar ab 15.00 Uhr Zeit hätte. Den Termin trug ich im Kalender ein, «speicherte» in meinem Kopf jedoch irrtümlicherweise auch den Donnerstag ab.

So verging der 20. Februar, ohne dass ich auch nur einen Gedanken an dieses Treffen verschwendet hätte. Bis mich mein Freund abends zu Hause darauf ansprach, und ich auf einmal nicht mehr sicher war, wann ich diesen Arzt treffen würde. ...

Möchten Sie weiterlesen?

Anmelden und weiterlesen

Noch keine Kommentare