HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Jon Duschletta

Foto: Jon Duschletta

Geld von der Region für den Nationalpark?

Der Schweizerische Nationalpark ist finanziell klamm. Nun sollen die Engadiner Gemeinden helfen, das strukturelle Defizit zu beseitigen. In der Region Maloja ist das Echo im Grundsatz positiv. 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Zu vermieten in Surlej/Silva-
  • Food Truck Take-away
  • Roseg Garage AG
  • Unabhängige Mobilität ist jetzt besonders wichtig ...
  • Bel verde
  • AnzeigeAnzeige
  • WIR SIND AUCH
  • Geschätzte Kundschaft
  • 7503 Samedan – Tel. 081 85 11 751
  • Die Auto- und Carrosseriewerkstatt
  • Danke  Grazcha Fich  Grazie  Danke  Grazcha Fich  Grazie  Danke  Grazcha Fich
  • Willy
  • Danke  Grazcha Fich  Grazie  Danke  Grazcha Fich  Grazie  Danke  Grazcha Fich
  • Zu verkaufen
  • S-chanf,
  • Notfall -Unterhalt und Reparaturarbeiten Ihrer Zahnprothese
  • Bleiben Sie zu Hause – wir sind für Sie da!
  • Blumengalerie
  • Als erfolgreiche Unternehmung gehören wir seit über
  • S-chanf, sehr sonnige, neue
  • Airport Garage Geronimi SA
  • Via da Manaröl 679, CH-7550 Scuol
  • für4Personen
  •  Geronimi