Ludmila Seifert wird Ende Oktober der «BSA-Preis 2020» des Bundes Schweizer Architekten verliehen.  Foto: Jon Duschletta

Ludmila Seifert wird Ende Oktober der «BSA-Preis 2020» des Bundes Schweizer Architekten verliehen. Foto: Jon Duschletta

«Wir können mit unserer Kampagne nicht die Welt retten»

52 Wochen lang hat der Bündner Heimatschutz ebensoviele Bündner Bauwerke zwischen 1950 und 2000 vorgestellt. Zum Abschluss der Sensibilisierungskampagne für das baukulturelle Erbe Graubündens traf die EP/PL die Geschäftsführerin des Bündner Heimatschutzes, Ludmila Seifert, zum Gespräch.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare