HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: adel_33  / pixelio.de

Foto: adel_33 / pixelio.de

Über Toleranz und graue Haare

Die Süddeutsche ist die Lieblingszeitung von Romana Ganzoni. Bis sie darin einen Bericht über weisse Haare liest. Ob die Süddeutsche auch danach noch ihre bevorzugte Lektüre ist, lesen Sie in ihrem aktuellsten Blog.


2 Kommentare

1000/1000
Fortunat am 02.12.2020, 00:08
Wann endlich melden sich Senioren zu Wort. "Wir hatten unser Leben und wir wollen nicht, dass die Jugend an uns zerbricht.
Katharina von Salis am 02.12.2020, 07:42
Warum sollen die Jungen daran zerbrechen, dass sie für einige Zeit so leben sollen, wie die Alten in ihrer eigenen Jugend? Als kaum jemand ein Auto hatte, wo nur wenige Familien jedes Jahr eine Reise ins Ausland unternehmen konnten, als es nur am Sonntag Fleisch auf dem Teller gab und in Schulklassen auch mal über 40 Kinder gleichzeitig unterrichtet wurden. Und als auch am Samstag gearbeitet wurde und Schulunterricht stattfand? Als man für die erste Armbanduhr bis zur Konfirmation warten musste? Junge zerbrechen heutzutage nicht an den lebenserfahrenen Senioren und Seniorinnen, weil sie ihren Hedonismus für ein par Monate oder Jahre nicht ausleben können — Menschen sind zäh, junge und alte.
  • 2½-Zimmer-Wohnung – La Punt
  • Scharfe Linsentätschli
  • ab 5½ Zimmer
  • Service-Techniker (m/w)
  • Ich empfehle mich für:
  • HAUS ODER BAULAND auch renovationsbedürftig
  • Wohneigentum in Pontresina (Erst- & Zweitwohnungen)
  • Niederlassungsassistentin (w/m) 100%
  • Pontresina Wochentipp
  • Junior-Steuerkommissär/-in UE (80 %) Die Steuerverwaltung sucht
  • SANITÄR- ODER HEIZUNGSMONTEUR/IN
  • EAT + SLEEP DEAL
  • ARGE DU BI ME
  • Hilfsarbeiter für Tankrevision 80-100%