Die harte Arbeit im Kraftraum hat sich gelohnt: Vanessa Kasper ist zurück im Weltcup. Foto: Reto Stifel

Die harte Arbeit im Kraftraum hat sich gelohnt: Vanessa Kasper ist zurück im Weltcup. Foto: Reto Stifel

Nach zwei Jahren zurück im Weltcup

Am kommenden Samstag darf Vanessa Kasper wieder in der «Champions League» Ski fahren. Der schwere Sturz im Januar 2018 auf der Lenzerheide ist vergessen, die Form stimmt. Die Celerinerin freut sich auf ihr Comeback in Kranjska Gora.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare