HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Die Monteure der Firma Muff Kirchturmtechnik AG, José Benitez (links) und Charles Pürro, befestigen die alten, geschmiedeten und jetzt neu konservierten Aufhängebänder der Pontresiner Kirchenglocken wieder. Foto: Jon Duschletta

Die Monteure der Firma Muff Kirchturmtechnik AG, José Benitez (links) und Charles Pürro, befestigen die alten, geschmiedeten und jetzt neu konservierten Aufhängebänder der Pontresiner Kirchenglocken wieder. Foto: Jon Duschletta

Alle einhundert Jahre wieder

Abgenützte Aufhängungen der Glocken der Pontresiner Dorfkirche San Niculò sowie nötig gewordene Sanierungsarbeiten an Läutmaschinen und Antriebsrädern der Turmuhr liessen San Niculò rund fünf Wochen verstummen.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • SWISS MOUNTAIN
  • FAHRZEUGKONTROLLEN 2020
  • SPARROW BROTHERS
  • HOTEL Palu