Auch der letztjährige Engadiner Skimarathon wurde abgesagt – was viele Langläufer aber nicht daran hinderte, die Marathonstrecke zu bestreiten. Dieses Jahr wird es eine digitale Zeitmessung geben.			Foto: Daniel Zaugg

Auch der letztjährige Engadiner Skimarathon wurde abgesagt – was viele Langläufer aber nicht daran hinderte, die Marathonstrecke zu bestreiten. Dieses Jahr wird es eine digitale Zeitmessung geben. Foto: Daniel Zaugg

Lockt auch der «inoffizielle Engadiner»?

Der Engadiner Skimarathon ist mit 16 000 Teilnehmenden und vier Renntagen das grösste alpine Langlauf-Festival – aber der Volkslauf fällt auch dieses Jahr der Corona-Pandemie zum Opfer. Die befragten Hoteliers aus dem Oberengadin zeigen sich bislang noch optimistisch.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare