Cornelia Pedretti (rechts) hat die Aufgabe als Leiterin des Segantini Museums in St. Moritz an Claudia Stoian übergeben.
Foto: Alfred Lochau, Foto Flury Pontresina

Cornelia Pedretti (rechts) hat die Aufgabe als Leiterin des Segantini Museums in St. Moritz an Claudia Stoian übergeben. Foto: Alfred Lochau, Foto Flury Pontresina

«Im Herzen bin ich immer mit dem Museum verbunden»

33 Jahre arbeitete Cornelia Pedretti im Segantini Museum, davon 30 Jahre als Geschäftsleiterin. Ende April trat sie in den Ruhestand und hat die Leitung an Claudia Stoian übergeben. Der EP/PL hat sie einen Einblick in ihre Arbeit im Museum gewährt.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare