Sarah Kuratle hat in Nairs aus ihrem Debütroman «Greta und Jannis» vorgelesen (Foto: Nicolo Bass).

Sarah Kuratle hat in Nairs aus ihrem Debütroman «Greta und Jannis» vorgelesen (Foto: Nicolo Bass).

Vom Engadin inspirierte Liebesgeschichte

In Österreich viel gelobt, in der Schweiz noch unbekannt: Die junge Schriftstellerin Sarah Kuratle hat in Nairs ihren ersten Roman «Greta und Jannis. Vor acht oder in einhundert Jahren» vorgestellt. Eine zeitlose und geografisch ungebundene, aber vom Engadin inspirierte Liebesgeschichte.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare