Richard Prägers venezianische Gondel als Kunstinstallation «Wish» in Guarda. Foto: Jon Duschletta

Richard Prägers venezianische Gondel als Kunstinstallation «Wish» in Guarda. Foto: Jon Duschletta

Von der Stadt ins Dorf, vom Meer in die Berge

Noch bis voraussichtlich Ende April steht in Guarda eine original venezianische Gondel, die bereits im Sommer 2019 noch vor dem Panorama des Morteratschgletschers Aufmerksamkeit auf sich zog und Jahre zuvor auf den Wasserstrassen Venedigs von Hand durch die Lagunenstadt gesteuert wurde.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare