HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Joannes Wetzel e sia partenaria Delphine Schmid davant lur chasa a Chaflur (fotografia: Andri Netzer).

Joannes Wetzel e sia partenaria Delphine Schmid davant lur chasa a Chaflur (fotografia: Andri Netzer).

«Eu less quintar ün’istorgia»

Davo seis giarsunadi da mürader ha Joannes Wetzel imprais autodidacticamaing a far sgraffitos. Per el esa fich important da lavurar cun materials natürals ed indigens. Insembel cun sia partenaria Delphine Schmid promouva’l tecnicas per crear ün ambiaint san per abitar.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • CUMÜN DA SCUOL
  • Midnight
  • Gesucht im Oberengadin
  • Collavuratur servezzan tecnic (100%)
  • ABWARTSSTELLE
  • Gesucht im Oberengadin
  • Privat zu verkaufen
  • Arbeiten in den Bergen
  • elektro koller
  • 2½- bis 3½-Zimmer
  • cofox.ch
  • Pontresina Wochentipp
  • TAKE AWAY
  • Vorsorgespezialist Generalagentur
  • EDITUR