Mittlerweile beherrscht Albrecht die Grundregeln des Schachspiels. Vor dem Dreh zu «Das Damengambit» erhielt er ein Coaching.	Foto: Denise Kley

Mittlerweile beherrscht Albrecht die Grundregeln des Schachspiels. Vor dem Dreh zu «Das Damengambit» erhielt er ein Coaching. Foto: Denise Kley

Schachmatt gesetzt, aber trotzdem gewonnen

Der gebürtige St. Moritzer Alexander Albrecht hat es auf die internationale Leinwand geschafft: In der preisgekrönten Netflix-Serie «Das Damengambit» ist er in einer Nebenrolle zu sehen. Momentan ist der Schauspieler coronabedingt wieder in seiner alten Heimat – und hat grosse Pläne. Er schreibt an einem Drehbuch für eine Serie, die im Engadin spielen soll.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare