Die Gemeinden Silvaplana und Sils wollen zusammen mit der Corvatsch AG weitsichtig handeln und Corvatsch (hier im Bild) und Furtschellas für die Zukunft fit machen. Foto: Jon Duschletta

Die Gemeinden Silvaplana und Sils wollen zusammen mit der Corvatsch AG weitsichtig handeln und Corvatsch (hier im Bild) und Furtschellas für die Zukunft fit machen. Foto: Jon Duschletta

Strategische Zweckgemeinschaft am Hausberg

Für Silvaplana und Sils sind der Hausberg Corvatsch und mit ihm die touristischen Anlagen von Corvatsch/Furtschellas schlicht systemrelevant. Gemeinsam soll deshalb das touristische Angebot in den nächsten Jahren auf Vordermann gebracht werden. Auch dank Investitionen von rund 50 Millionen Franken.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare