Das technische Nachwuchstalent Noa Sendlhofer präsentiert sein Langzeitprojekt: einen selbst konstruierter Roboterarm. 	Foto: z. Vfg

Das technische Nachwuchstalent Noa Sendlhofer präsentiert sein Langzeitprojekt: einen selbst konstruierter Roboterarm. Foto: z. Vfg

Das technische Nachwuchstalent Noa Sendlhofer präsentiert sein Langzeitprojekt: einen selbst konstruierter Roboterarm. 	Foto: z. Vfg

Das technische Nachwuchstalent Noa Sendlhofer präsentiert sein Langzeitprojekt: einen selbst konstruierter Roboterarm. Foto: z. Vfg

Mit Ausdauer zum Erfolg

Der 18-jährige Noa Sendlhofer aus St. Moritz programmierte im Rahmen seiner Maturarbeit eine Roboterhand, die beim überregionalen Schülerwett‧bewerb «Junge Forscher gesucht» bereits mit dem ersten Platz ausgezeichnet wurde

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare