Es wird gehämmert, gebohrt und programmiert

Hinter der Abkürzung MINT verbergen sich die Begriffe «Mathematik, Informatik, Natur- und Ingenieurwissenschaft und Technik». Vom 18. bis 22. Oktober fand die Bündner MINT-Woche erstmals auch im Engadin statt - in der Lehrwerkstatt in Samedan schreinerten und programmierten Primarschüler eine Lampe.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare